Online-Beratung für Paare

Paarberatung online – kann das denn funktionieren? Ist das nicht zu technisch, zu anonym, zu weit weg voneinander? Widerspricht das nicht allem, was wir von einer Beratungssituation erwarten: Eine gewisse Intimität und Nähe in einem geschützten, ruhigen Raum, ein Miteinander, bei dem wir einander persönlich und direkt zugewandt sind? Sollen wir uns stattdessen auf ein technisches, kaltes, digitales, anonymes, virtuelles Zusammensein einlassen?

Strand bei CambrilsJa, es ist eine neue, andere Art, therapeutische Unterstützung zu bekommen, und für viele von Ihnen natürlich Neuland. Es ist eine gewisse künstliche Distanz zwischen Therapeut*in und Klient*in und es ist ein bisschen anonymer – im positiven Sinn: die Distanz kann uns dabei helfen, die Dinge mit einem gewissen Abstand zu betrachten. Distanz und Anonymität unterstützen Sie dabei, sich zu öffnen, sich nicht hinter einer Maske zu verstecken.

Vorteile der Online-Beratung

Ein Vorteil ist auf jeden Fall die Flexibilität: Online-Beratung ist weniger zeitaufwändig, es braucht keine An- und Abreise. Egal, wo Sie wohnen, und gleich, wo ich praktiziere: Zur Online-Beratung finden wir zusammen. Natürlich ist es auch ein bisschen anonymer 😉 Sehen Sie das positiv: Sie brauchen keine Entdeckung zu befürchten und keine möglicherweise unangenehmen Fragen, wohin Sie fahren oder gehen, weil Sie ja in Ihrem Zuhause bleiben.

Online-Beratung kann überall stattfinden, wo immer Sie wollen schaffen wir uns einen virtuellen Raum. Und wann wir wollen: Früh morgens oder am Abend, in der Mittagspause oder am Samstag? Wir sind nicht an Öffnungs- oder Geschäftszeiten gebunden.

Ist Online-Beratung nicht unsicher?

Geschützte BuchtOnline-Beratung findet in einem technisch gesicherten Raum statt. Es ist ein geschützter Raum, genau wie in der Praxis. Ich sorge dafür, dass keine Person in der Nähe ist oder eine andere Störung auftritt. Technisch wird der Raum verschlossen, niemand kann ihn betreten oder unser Gespräch belauschen, der nicht ausdrücklich von uns eingeladen wird. Und Schweigepflicht habe ich ja sowieso, genau wie in der Praxis.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Wichtig ist, das Sie möglichst alleine in der Wohnung, im Büro oder im Haus sind, damit Sie sich auch geschützt fühlen und keinen Lauscher befürchten müssen. Suchen Sie sich einen möglichst angenehmen Platz in Ihrem Zuhause, einen Ort, an dem Sie sich wirklich wohlfühlen.

Dieser Platz ist dann später auch ein Anker für gute Gefühle, denn jedes Mal, wenn Sie Ihren Platz im Haus einnehmen, werden die guten Emotionen wieder wach. Das funktioniert so zuverlässig wie ein Geruch aus der Kindheit, der mit der Erinnerung unwillkürlich positive Emotionen weckt. Und Sie brauchen einen solchen Ort, an dem Sie sich innerlich stärken können und der immer für Sie da ist, nicht nur wenn die Online-Beratungsstunde stattfindet.

Wie ist der Ablauf?

Zur Online-Beratung treffen wir uns zu einem vereinbarten Termin, wie in der Praxis, nur wahlweise per Skype, Facetime, Zoom oder Telefon. Dieser Termin ist wie jede andere wichtige Verabredung: Er findet nicht zwischen Suppe und Kartoffeln statt, sondern beide Gesprächspartien – Sie und ich – bereiten sich darauf vor und nehmen sich die Zeit.

Zur Vorbereitung gehört auch, sich ganz normal fertig zu machen wie zu einer Therapiesitzung in der Praxis. Tauschen Sie den gemütlichen Hausanzug mit einem Kleid oder Anzug, stellen Sie die Hausschuhe beiseite und schlüpfen in Ausgehschuhe, frisieren und schminken Sie sich, wie Sie es für einen Außerhaus-Termin machen würden.

An technischem Equipment brauchen Sie nichts Besonderes: Ein Telefon oder Mobiltelefon für ein telefonisches Gespräch, ein Smartphone, ein Tablet oder einen Laptop für eine Skype- oder Zoom-Sitzung. Wenn es geht, besorgen Sie sich einen Kopfhörer: Meine Stimme ist viel näher bei Ihnen und Ihre Aufmerksamkeit kann sich dadurch viel besser auf unser Gespräch konzentrieren, als wenn sich störende Nebengeräusche darüber legen.

Was müssen Sie jetzt tun?

Rufen Sie mich an oder schicken eine eMail, damit wir einen Termin für ein Erstgespräch finden können. Das Erstgespräch findet per Telefon statt und dauert 10 bis 15 Minuten. Sie erklären mir im Erstgespräch, worum es geht und was Ihr Ziel ist. Wenn ich denke, dass ich Sie dabei unterstützen kann, und wenn wir beide merken, dass es miteinander passt, verabreden wir uns zur ersten Online-Beratungsstunde.

Das Erstgespräch ist noch keine Beratung und es ist kostenlos. Kostenlos, aber nicht umsonst, denn anschließend haben wir einen Plan, wie und wann die Online-Beratung stattfinden wird.

In diesem Sinne: Rufen Sie mich gerne an 0049 172 348 6041 oder schreiben Sie mir: coaching@petraglados.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.